Die Website hat sich voll und ganz dem Thema Pen-and-Paper Rollenspiel verschrieben.

Pen-and-Paper: universell für jedes Regelwerk

Quellenbuch für hungrige Spielleiter

Die Pen-and-Paper Rollenspiel Spielhilfe ist so angelegt, dass sie für nahezu jedes Regelwerk geeignet ist.Das Buch der Königreiche kommt ohne ein Regelwerk aus.Das Quellenbuch ist universell einsetzbar für das Rollenspiel in einer Fantasy Pen-and-Paper Welt. Die Welt oder nur einzelne Bausteine lassen sich vom Spielleiter leicht in sein Haussystem implementieren, ohne dass er zuvor ein anderes Regelwerk verstanden haben muss. Denn als Weltenbauer kann ich gut auf ein Regelwerk verzichten. Mit meiner Spielhilfe möchte ich Spielleiter inspirieren und sie auf Ideen zu bringen, die sie dann nach ihren Vorstellungen in ihr Spielsystem, ihre Welt, in ihr Rollenspiel implementieren können. Ohne ein Umrechnen von Werten. Denn der Experte für das Regelwerk ist der jeweilige Meister: Er kennt seine Regeln und weiß, wie er einen Baustein individuell mit Blick auf die Wünsche seiner Rollenspielrunde in sein Regelwerk einpassen kann.

Ich bin mir den Risiken und Chancen für meine universell angelegte Spielhilfe Das Buch der Königreiche bewusst. Stark auf Kaufwelten und spielfertige Kaufabenteuer setzende Spielrunden werden vielleicht einen Bogen um das Quellenbuch machen. Dafür gibt es vielleicht ein breiteres Publikum in der Pen-and-Paper Szene, das ich ansonsten nicht erreicht hätte. Denn die universelle Spielhilfe bietet für einen hungrigen und kreativen Spielleiter reichlich Futter. Ob das zu Dir und Deinem Stil passt, erfährst Du auf den Punkt gebracht hier: Spielleiter im Pen-and-Paper Rollenspiel.

  Buch